DATENSCHUTZERKLÄRUNG 

  1. Sicherheit der Datenübermittlung
  2. Erhobene Daten im Rahmen der Registrierung
  3. DSGVO Pixelmate
  4. Google Dienste
  5. Facebook Ads
  6. Erhebung von Standortdaten und Google Maps
  7. Erhebung von Bilddaten
  8. Erhebung der Daten durch das Kontaktformular
  9. Unter Verwendung von Slack
  10. Unter Verwendung von Help Scout
  11. Google Analytics
  12. Sichtbarkeit Ihrer Daten für andere Nutzer
  13. Newsletter
  14. Serverdatenerhebung
  15. Betroffenenrechte
  16. Verwendung von Cookies

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten finden sich in der Datenschutzgrundverordnung und im Bundesdatenschutzgesetz.

Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die

PLAYSPORTS GmbH
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
Geschäftsführer: Roy Pöschel, Fabian Becker
Telefon: +4915773646885

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche personenbezogenen Daten – dies sind alle Daten, die Sie identifizieren oder identifizierbar machen, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder auch das Nutzerverhalten – wir während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfassen und wie diese genutzt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an uns unter privacy@playsports.world wenden.

Sie haben zudem das Recht, sich bei widerrechtlicher Verwendung der Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

1. SICHERHEIT DER DATENÜBERMITTLUNG

Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit der SSL-Technik (Secure Socket Layer) mit einer 128-Bit-Verschüsselung. So werden Ihre Daten sicher und für Unbefugte unlesbar an uns übermittelt.

Ihre Passwörter werden gehasht, das heißt kryptologisch gespeichert und sind so vor Zugriffen Dritter wie auch der Verantwortlichen geschützt.

2. ERHOBENE DATEN IM RAHMEN DER REGISTRIERUNG

2.1. Von PLAYSPORTS erhobene Daten

Im Rahmen der Registrierung erheben wir von Ihnen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangaben. Diese Daten sind für die Teilnahme an dem Buchungssystem und damit die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen notwendig.

Diese Daten werden in der Regel von Ihnen selbst erhoben. Für Mitglieder von PLAYSPORTS-Partnervereinen besteht die Möglichkeit, die vorgenannten Daten vom verantwortlichen Administrator in die PLAYSPORTS App hochladen zu lassen. Hierzu ist dem jeweiligen Administrator vorab eine schriftliche Einwilligungserklärung zu erteilen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung in der PLAYSPORTS-App ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen oder sich anbahnenden Vertrags erforderlich sind.

Hinweis zur gemeinsamen Verantwortung mit PLAYSPORTS -Partnern:

Für die gemeinsame Verwaltung der Mitgliederdaten haben wir mit den Partnern einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung geschlossen, der den Umgang mit den personenbezogenen Daten der Nutzer regelt. Hinsichtlich aller personenbezogenen Daten, die in der PLAYSPORTS verarbeitet werden, sind wir, PLAYSPORTS, Ihr erster Ansprechpartner, auch hinsichtlich der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte, s. Ziffer 15 dieser Datenschutzerklärung.

2.2. Zahlungsdaten

Für die Zahlung der Buchungsgebühren ist die Angabe Ihrer Kreditkartendaten bzw. Kontoinformationen (SEPA) erforderlich. Wir verwenden hierfür den Zahlungsdienstleister Stripe. Stripe ist ein Dienst der Stripe Payments Europe Ltd. in Irland bzw. der US-amerikanischen Stripe Inc.. Angaben zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch Stripe können Sie der weltweiten Datenschutzerklärung von Stripe entnehmen. Wir speichern keine Kreditkartendaten  oder Kontoinformationen von Ihnen. Es wird lediglich die Stripe-Kunden ID als Token im Benutzerkonto hinterlegt, durch welchen der ordnungsgemäße Zahlungseingang nachvollzogen werden kann.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des geschlossenen Buchungsvertrags erforderlich sind.

2.3 Angabe weiterer personenbezogener Daten

Die Angabe des Geschlechts und des Geburtsdatum sind freiwillig. Die Angabe dieser Daten ist für die Teilnahme an den Funktionen „Matching für Gleichaltrige“ sowie der Funktion „Rankings“, die Bestenlisten nach Alter und Geschlecht der Nutzer erstellt, notwendig. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Verarbeitung der vorgenannten Daten für die Erfüllung der vorgenannten Funktionen bei vertragsgemäßer Inanspruchnahme erforderlich ist.

3. DSGVO Pixelmate

Unsere Website verwendet DSGVO Pixelmate des Anbieters soulsites, Christian Wedel, Niedere Wiesen 7, 31848 Bad Münder.

Das Tool bindet die von uns genutzten Dienste, den Google Tag Manager, Google Analytics und Facebook Pixel, durch ein Plugin in unsere Website ein und lädt diese per JavaScript nach. Das Tool generiert für die Tracking-Dienste einen Tracking Code und kontrolliert den gesamten Datenverkehr unserer Webseite. Dabei wird die IP des Nutzers anonymisiert. Es werden keine Daten an das DSGVO Pixelmate Tool geschickt.

Der Nutzer muss in die Verwendung der eingebundenen Tracking-Dienste durch ein Opt-In Verfahren einwilligen. Das Verfahren wird bei Ihrem Erstbesuch auf unserer Webseite als Cookie-Banner geöffnet. Es werden Informationen eingeblendet, welche Dienste wir verwenden und welche Informationen und Daten von diesen Diensten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Die genaueren Informationen bezüglich der Datenverarbeitung der einzelnen Dienste, finden Sie unter den jeweiligen Erklärungen der Dienste. Der Nutzer hat die Wahl, die Funktionen der Tracking-Dienste durch Anklicken zu aktivieren oder per Klick auf „Nicht mehr als nötig“ deaktiviert zu belassen. Es besteht auch die Möglichkeit nur ausgewählten Diensten gesondert zuzustimmen. Die Einwilligung des Nutzers wird von uns eingeholt, bevor Daten für das Tracking erhoben werden, sodass die Funktionen der Dienste erstmals deaktiviert bleiben. Sie haben die Möglichkeit unmittelbar von der Fläche des Cookie-Banners auf unsere Datenschutzerklärung oder auf das Impressum zuzugreifen.

Die Datenverarbeitung durch die Dienste erfolgt nach Abgabe der Einwilligung. Das Ergebnis Ihrer Wahl für die die Tracking-Dienste wird gespeichert, indem ein Cookie gesetzt wird. Damit werden die vorgenommenen Einstellungen für den nächsten Besuch auf unserer Website übernommen.

Rechtsgrundlage für den durch das DSGVO Pixelmate Tool gesetzten Cookie ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen durch das Setzen des Cookies den Wiederaufruf der Seite ohne erneute Toolabfrage angenehmer zu gestalten. Ein Eingriff in Ihre Persönlichkeits- oder Grundrechte geht damit nicht einher.

Sie können der Implementierung des Pixelmate-Cookies durch das Löschen der Cookies in Ihrem Browserverlauf widersprechen. Sie können auch der Nutzung von Cookies generell durch den Ausschluss der Annahme von Cookies in Ihrem Webbrowser widersprechen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

Nachfolgend informieren wir Sie über die Datenerhebung durch die Dienste, die wir mit dem Pixelmate Tool eingebunden haben.

4. Google-Dienste

Wir verwenden die nachfolgenden „Google-Dienste“. Verantwortliche Stelle ist dabei die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Von der Google Ireland kommt es zu Datenübertragungen an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, auf welche wir stets aufmerksam machen.

Weitere Informationen, ob und welche Daten von Google durch die Nutzung dieser Dienste erhoben werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

  1. Google Tag Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag Manager. Mit dieser Lösung werden sogenannte Tags erstellt und aktualisiert, die wir dann verwalten können. Der Tag Manager implementiert Tags aus den von uns genutzten Diensten und löst damit andere Tags aus. Das Tool selbst erfasst keine personenbezogenen Daten, sondern dient nur der Verwaltung. Die Tags, die durch diesen ausgelöst werden, können jedoch selbstständig personenbezogene Daten erfassen (dazu weiter unten). Der Google Tag Manager greift auf diese erfassten Daten jedoch nicht zu. Wenn das Tool deaktiviert wird, greift die Deaktivierung für alle Tags, die über das Tool implementiert wurden.

  1. Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite sowie zur Reichweitenmessung. Eine Übersicht wie Google Cookies verwendet und welche Cookies eingesetzt werden, finden Sie in dieser Übersicht.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 I (a) DSGVO. Mit dem Aktivieren von Google Anlaytics im DSGVO Pixelmate willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten für Google Analytics ein. Wir haben auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Es ist für uns daher nicht möglich, die erhobenen Analysedaten einer bestimmten Person zuzuordnen.

Datenübermittlung in Drittländer: Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server der Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der aktivierten IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir haben mit Google eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen, mit welcher uns Google die Einhaltung angemessener und geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweist.

Widerruf:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten (Einwilligungs-)Cookies in Ihrem Browser löschen.

Sie können die Speicherung der Cookies grundsätzlich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Das vorgenannte Add-On ist beim Abruf unserer Seite über Browser mobiler Endgeräte unter Umständen nicht verfügbar In diesem Fall wie auch generell können Sie daher alternativ die Nutzung und Weitergabe der Daten an Google durch Klicken auf diesen Link verhindern. Bitte beachten Sie, dass es sich um einen so genannten Opt-Out Cookie handelt, der nur für www.playsports.world und den jeweils benutzten Browser gültig ist. Löschen Sie die Cookies in Ihrer Browserchronik, müssen Sie bei einem weiteren Abruf unserer Seite den Link erneut klicken, um der Datennutzung zu widersprechen. Gleiches gilt, wenn Sie die Seite mit einem anderen Browser aufrufen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Die bei Google gespeicherten Daten werden standardmäßig innerhalb von 14 Monaten gelöscht.

5. Facebook Ads

Wir nutzen die Werbetools des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) für Werbemaßnahmen bei Facebook und Instagram. Wenn Sie in Ihrem Facebook oder Instagram Account eingeloggt sind, ermittelt Facebook anhand Ihrer bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen, Ihrer Likes und Ihres sonstigen Benutzerverhaltens Informationen wie z.B. Ihre Interessen, auf Basis welcher Ihnen benutzerdefinierte Werbeanzeigen gezeigt werden, so auch von unserem Unternehmen. Ebenso können wir anhand der von Facebook vorgegebenen Informationskategorien Voreinstellungen treffen, welche, für uns anonymen, Benutzergruppen unsere Werbeanzeigen zu sehen bekommen sollen. Abhängig von den von Ihnen festgelegten Privatsphäre-Einstellungen kann Ihr Name in unseren Anzeigen erscheinen. Mehr Informationen zur Namensanzeige in Facebook Ads finden Sie hier. Gleiches gilt für sogenannte Social Ads, bei denen Ihren Freunden angezeigt wird, dass Sie z.B. unsere Seite „liken“. Sie können bei den Datenschutzeinstellungen und dort bei den Werbeeinstellungen bestimmen, ob und wie ihr Name angezeigt wird. Sie können auch generell der Anzeige von Facebook Anzeigen per opt-out widersprechen. Zudem können Sie in Ihrer Timeline bei Anzeigen durch Klicken auf “x” oder “∨” einstellen, ob und wie Ihnen unsere Werbung auf Facebook zukünftig angezeigt wird. Außer im Falle der von Ihnen erteilten Erlaubnis, wird Facebook an uns keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen weitergeben. Wir können lediglich über die allgemeinen Auswertungstools von Facebook nachvollziehen, wie viele User, unterteilt nach allgemeinen, nicht mit personenbezogenen Daten verbundenen, Kriterien unsere Anzeige gesehen, geklickt oder später einen Kauf in unserem Online-Shop/eine Aktion auf unserer Webseite getätigt (Conversion-Tracking durch das sogenannte Besucheraktions-Pixel) haben. Bitte beachten Sie dabei, dass die Möglichkeit besteht, dass Facebook diese Daten wiederum Ihrem Account-Profil zuordnet, worauf wir keinen Einfluss haben.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a) DSGVO, da Sie über das Opt-In Verfahren ausdrücklich in die Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen.

Datenübermittlung in Drittländer:

Ihre Verhaltensdaten, wie auch die über das Besucheraktionspixel ausgewerteten Daten werden an die Server der Facebook Inc. in den USA übermittelt.

Widerruf:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten (Einwilligungs-)Cookies in Ihrem Browser löschen.

Sie können die Speicherung der Cookies zudem grundsätzlich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.Sie können auch von der o.a. Opt-Out Möglichkeit Gebrauch machen, mit der Sie die Anzeige von Werbeanzeigen bei Facebook unterbinden können. Bei Facebook finden Sie weitergehende Informationen zu den Datenschutzbestimmungen und der Funktionsweise von Facebook Werbeanzeigen.

6. ERHEBUNG VON STANDORTDATEN UND GOOGLE MAPS

Zur Nutzung der Suche nach Sportplätzen und Nutzern für eine Sportaktivität in der Nähe ist die Verwendung des Kartendienstes Google-Maps der Google Ireland Limited, s. oben Ziffer 4. und die Freischaltung der Standortfunktion des mobilen Endgeräts erforderlich. Die Nutzung der PLAYSPORTS-App ist ohne diese Dienste möglich, führt jedoch zu einer stark eingeschränkten Nutzererfahrung, ohne die Möglichkeit, mögliche Sportaktivitäten in der der Nähe zu finden.

Wenn Sie die Standortfunktion Ihres Handys aktivieren, erheben wir Ihre Standortdaten zum Zwecke der Anzeige von örtlichen Sportvereinen, Sportclubs, kommerziellen Sportanlagen und Kommunen (im folgenden „Partner“) in Ihrer Nähe, sowie zum Zwecke Ihrer Sichtbarkeit für andere Nutzer für die Suche nach Partnern für eine sportliche Aktivität wie auch die Funktion „Matching“ zur Anzeige potentiell gleich starker Mitspieler in Ihrer Nähe. Die Anzeige der Örtlichkeiten und Nutzer erfolgt über die Karten von Google Maps. Die Standortdaten werden nur lokal an ihrem Endgerät erhoben und nicht in unserer Datenbank gespeichert. Mit Aktivierung der Standortfreigabe an Ihrem Endgerät willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Standortdaten zu den vorgenannten Zwecken ein. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Deaktivierung der Standortfreigabe widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der in der Vergangenheit erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a), b) DSGVO, da einerseits die Nutzung der o.a. Daten für die o.a. vertraglich zu erbringenden Leistungen erforderlich ist sowie Sie in die Verarbeitung einwilligen. Weitere Einzelheiten können Sie den Nutzungsbedingungen von Maps, der Vereinbarung (Controller-Controller Data Protection Terms), die wir als gemeinsam Verantwortliche mit der Google LLC. abgeschlossen haben sowie den Datenschutzrichtlinien von „Google“ entnehmen.

7. ERHEBUNG VON BILDDATEN

Sie können in der Timeline der PLAYSPORTS-App Mediendateien, Fotos, Videos etc. hochladen. Bitte beachten Sie, dass Fotos, auf denen andere Personen zu sehen sind, nur mit der ausdrücklichen Einwilligung dieser Personen von Ihnen veröffentlicht werden dürfen (siehe hierzu Ziffer 4 der Nutzungsbedingungen).

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I a) DSGVO, da Sie mit dem Hochladen des Bildes in die Speicherung und Verarbeitung durch uns einwilligen. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, hiervon bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Erhalt des Widerrufs unberührt.

Die Bilddaten werden bis zu Ihrem Widerruf zum Abruf in Ihrer Timeline bereit gehalten.

8. ERHEBUNG DER DATEN DURCH DAS KONTAKTFORMULAR

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen, die E-Mail Adresse, das Betriebssystem, das Land und das ausgesuchte Thema zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Organisation ist optional.

Senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail, erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Sollte sich aus der Anfrage im Wege der Vertragsanbahnung ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage Art. 6 I (b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist. Weiter willigen Sie beim Absenden des Kontaktformulars auch in die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Kommunikation und Beantwortung Ihrer Anfragen ein, sodass die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO ist.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer bestehenden oder sich aus der Anfrage anschließenden Vertragsbeziehung erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

9. UNTER VERWENDUNG VON SLACK

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Um möglichst zeitnah auf Anfragen über die Kontaktformulare antworten zu können, nutzen wir Slack als Kommunikationsmittel. Slack ist ein Dienst der Slack Technologies Limited, One Park Place, Upper Hatch Street, Dublin 2, Irland. Beim Absenden von einer Anfrage über ein Kontaktformular, werden die eingegebenen Daten mittels Slack an uns gesandt und so eine schnelle Bearbeitung der Anfrage sichergestellt. Die Daten werden dadurch auf Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Löschung erfolgt nach sieben Tagen

Wir haben einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag mit Slack geschlossen. Die Datenschutzbestimmungen von Slack können Sie hier einsehen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, da Sie bei Verwendung des Formulars in die o.a. Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen. Sollte sich aus der Anfrage ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ergibt sich die Rechtsgrundlage zudem aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer, evtl. sich daraus anschließenden, Vertragsbeziehung gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird.

10. UNTER VERWENDUNG VON HELP SCOUT

Wir setzen das System des Anbieters Help Scout Inc., 131 Tremont St, Boston, MA 02111-1338, USA ein, um Anfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können.

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Um möglichst zeitnah auf Anfragen über die Kontaktformulare antworten zu können, nutzen wir zudem noch den Dienst von Help Scout. Help Scout nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung der Anfragen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Help Scout ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass die Verwendung der Verbesserung und Beschleunigung unseres Kunden- und Nutzerservices dient.. Die Nutzung von Help Scout ist optional. Wenn Nutzer mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Help Scout nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Post.

Weitere Informationen erhalten die Nutzer in der Datenschutzerklärung von Help Scout.

11. GOOGLE ANALYTICS

Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

12. SICHTBARKEIT IHRER DATEN FÜR ANDERE NUTZER

12.1. Einstellungsmöglichkeiten für Nutzer

Sie können zwischen drei Einstellungen wählen:

Privat: Sie können nur von Nutzern, denen Sie folgen, in der App aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar – gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonym“ angezeigt. Niemand kann Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Club: Sie können nur von Partnermitgliedern (Vereinsmitgliedern) und Nutzern, denen Sie folgen, aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für Partnermitglieder und die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar – gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonym“ angezeigt. Nur Partnermitglieder (Vereinsmitgliedern) können Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Public: Sie können von allen Nutzern der App gefunden werden und ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten, Ihre Timeline und Ihr Profil ist für alle Nutzer sichtbar.

12.2. Einstellungsmöglichkeiten für Partner (Vereine und Clubs)

Partner können zwischen zwei Einstellungen wählen:

Privat: Der Name, die Adresse und der Standort des Partners sind für alle Nutzer sichtbar. Nur Partnermitglieder können die Plätze und die erfolgten Buchungen nach Maßgabe der unter 3.1. genannten Nutzereinstellungen einsehen.

Public: Alle Daten, inkl. der zur Verfügung stehenden Plätze und die erfolgten Buchungen sind für alle Nutzer sichtbar.

12.3. Nutzung der Funktionen Matching und Rankings

Wenn Sie die Einstellungen Privat und Club wählen, können Sie die Funktion Matching – Suche nach gleichaltrigen Spielern gleicher Spielstärke – nicht und Rankings nur eingeschränkt nutzen. In Rankings wird ihr Name als „Anonym“ angezeigt.

13. NEWSLETTER

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Features, neue Partnervereine und Clubs und sonstige interessante Entwicklungen zu den playSports Sportarten. Wenn Sie den angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen, neben dem Ankreuzen der entsprechenden Option in unserem Newsletterformular eine gültige E-Mail-Adresse. Wir werden Ihnen dann eine Bestätigungsmail zukommen lassen, mit der Sie Ihre E-Mail Adresse und den Wunsch für den Newsletter-Empfang verifizieren können. Wir speichern zur Verifizierung Ihrer Anmeldung die IP Adresse, sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Aktivierung des Bestätigungslinks. Zudem speichern wir zum rechtssicheren Nachweis Ihrer Anmeldung Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die angegebene E-Mail Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Aktivierung des Links in der Bestätigungsmail.

Sie können jederzeit durch Anklicken eines Links am Ende eines jeden Newsletters die Einwilligung zum Empfang weiterer Newsletter widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können auch eine E-Mail mit der entsprechenden Bitte um Austragung aus dem Verteiler an uns unter privacy@playsports.world senden.

Ebenso können Sie über ihr Profil (dort unter Einstellungen/Benachrichtigungen den Schalter auf „aus“ klicken) den Newsletter abbestellen.

Wir bedienen uns hierbei des Tools „Newsletter2GO“ der Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 12610179 Berlin. Mit dieser ist eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Hierbei wird zum Tracking der Öffnungsrate in den Newsletter eine unsichtbare Grafik eingebaut. Sobald der Newsletter geöffnet wird, wird diese Grafik aufgerufen und es wird erkennbar, wer den Newsletter wann und von wo aus angesehen hat. Zur Messung der Klickrate werden die Empfänger für den Bruchteil einer Sekunde über einen Tracking-Link geleitet, bevor sie zur eigentlich verlinkten Seite gelangen. Dieser Tracking-Link läuft üblicherweise über eine Newsletter2Go-Domain. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.

14. SERVERDATENERHEBUNG

Wir hosten unsere Systeme bei Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA („AWS“) ein. Die relevanten Server stehen in Frankfurt am Main. Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass die Infrastruktur von den USA aus gewartet wird. Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt. Es werden Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider geloggt.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar.

Rechtsgrundlage der Datenerfassung ist Art. 6 I f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adresse wird anonymisiert. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten begründet sich darin, dass wir anhand der Daten unser Angebot für User optimieren können, indem wir z.B. Zugriffe von Schadseiten verhindern oder den Zugriff über bestimmter Browser optimieren können, und durch den Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird.

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Widerspruch dieser Datenerhebung. Dieses kommt hier ausnahmsweise faktisch nicht in Betracht, da ansonsten die Nutzung der Seite unmöglich wäre.

Die Daten werden nach 365 Tagen gelöscht.

15. BETROFFENENRECHTE

15.1. Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 I (f) DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Falle des Widerspruchs gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung  erfolgt eine Verarbeitung zu diesem Zwecke nicht mehr.

15.2. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und, wenn ja, ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und damit zusammenhängende Informationen nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO.

15.3. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung bzw. Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

15.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen und wir sind zu deren unverzüglicher Löschung verpflichtet, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genannnten Gründe zutrifft.

15.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

15.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht von uns die Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen zu fordern, soweit dies technisch machbar ist.

16. VERWENDUNG VON COOKIES

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ein Cookie ist eine Textinformation, die unsere Webseite über den Webbrowser auf dem von Ihnen benutzten Endgerät platziert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir mit den vorgenannten Cookies lediglich die Abrufbarkeit der Seite für Sie erleichtern, keinerlei Tracking-Daten dabei erheben und somit kein Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte und Grundfreiheiten erfolgt.

Sie können in Ihrem Webbrowser die Annahme von Cookies ausschließen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG 

  1. Sicherheit der Datenübermittlung
  2. Erhobene Daten im Rahmen der Registrierung
  3. DSGVO Pixelmate
  4. Google Dienste
  5. Facebook Ads
  6. Erhebung von Standortdaten und Google Maps
  7. Erhebung von Bilddaten
  8. Erhebung der Daten durch das Kontaktformular
  9. Unter Verwendung von Slack
  10. Unter Verwendung von Help Scout
  11. Google Analytics
  12. Sichtbarkeit Ihrer Daten für andere Nutzer
  13. Newsletter
  14. Serverdatenerhebung
  15. Betroffenenrechte
  16. Verwendung von Cookies

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten finden sich in der Datenschutzgrundverordnung und im Bundesdatenschutzgesetz.

Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die

PLAYSPORTS GmbH
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
Geschäftsführer: Roy Pöschel, Fabian Becker
Telefon: +4915773646885

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche personenbezogenen Daten – dies sind alle Daten, die Sie identifizieren oder identifizierbar machen, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder auch das Nutzerverhalten – wir während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfassen und wie diese genutzt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an uns unter privacy@playsports.world wenden.

Sie haben zudem das Recht, sich bei widerrechtlicher Verwendung der Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

1. SICHERHEIT DER DATENÜBERMITTLUNG

Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit der SSL-Technik (Secure Socket Layer) mit einer 128-Bit-Verschüsselung. So werden Ihre Daten sicher und für Unbefugte unlesbar an uns übermittelt.

Ihre Passwörter werden gehasht, das heißt kryptologisch gespeichert und sind so vor Zugriffen Dritter wie auch der Verantwortlichen geschützt.

2. ERHOBENE DATEN IM RAHMEN DER REGISTRIERUNG

2.1. Von PLAYSPORTS erhobene Daten

Im Rahmen der Registrierung erheben wir von Ihnen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangaben. Diese Daten sind für die Teilnahme an dem Buchungssystem und damit die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen notwendig.

Diese Daten werden in der Regel von Ihnen selbst erhoben. Für Mitglieder von PLAYSPORTS-Partnervereinen besteht die Möglichkeit, die vorgenannten Daten vom verantwortlichen Administrator in die PLAYSPORTS App hochladen zu lassen. Hierzu ist dem jeweiligen Administrator vorab eine schriftliche Einwilligungserklärung zu erteilen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung in der PLAYSPORTS-App ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen oder sich anbahnenden Vertrags erforderlich sind.

Hinweis zur gemeinsamen Verantwortung mit PLAYSPORTS -Partnern:

Für die gemeinsame Verwaltung der Mitgliederdaten haben wir mit den Partnern einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung geschlossen, der den Umgang mit den personenbezogenen Daten der Nutzer regelt. Hinsichtlich aller personenbezogenen Daten, die in der PLAYSPORTS verarbeitet werden, sind wir, PLAYSPORTS, Ihr erster Ansprechpartner, auch hinsichtlich der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte, s. Ziffer 15 dieser Datenschutzerklärung.

2.2. Zahlungsdaten

Für die Zahlung der Buchungsgebühren ist die Angabe Ihrer Kreditkartendaten bzw. Kontoinformationen (SEPA) erforderlich. Wir verwenden hierfür den Zahlungsdienstleister Stripe. Stripe ist ein Dienst der Stripe Payments Europe Ltd. in Irland bzw. der US-amerikanischen Stripe Inc.. Angaben zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch Stripe können Sie der weltweiten Datenschutzerklärung von Stripe entnehmen. Wir speichern keine Kreditkartendaten  oder Kontoinformationen von Ihnen. Es wird lediglich die Stripe-Kunden ID als Token im Benutzerkonto hinterlegt, durch welchen der ordnungsgemäße Zahlungseingang nachvollzogen werden kann.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Daten für die Erfüllung des geschlossenen Buchungsvertrags erforderlich sind.

2.3 Angabe weiterer personenbezogener Daten

Die Angabe des Geschlechts und des Geburtsdatum sind freiwillig. Die Angabe dieser Daten ist für die Teilnahme an den Funktionen „Matching für Gleichaltrige“ sowie der Funktion „Rankings“, die Bestenlisten nach Alter und Geschlecht der Nutzer erstellt, notwendig. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Verarbeitung der vorgenannten Daten für die Erfüllung der vorgenannten Funktionen bei vertragsgemäßer Inanspruchnahme erforderlich ist.

3. DSGVO Pixelmate

Unsere Website verwendet DSGVO Pixelmate des Anbieters soulsites, Christian Wedel, Niedere Wiesen 7, 31848 Bad Münder.

Das Tool bindet die von uns genutzten Dienste, den Google Tag Manager, Google Analytics und Facebook Pixel, durch ein Plugin in unsere Website ein und lädt diese per JavaScript nach. Das Tool generiert für die Tracking-Dienste einen Tracking Code und kontrolliert den gesamten Datenverkehr unserer Webseite. Dabei wird die IP des Nutzers anonymisiert. Es werden keine Daten an das DSGVO Pixelmate Tool geschickt.

Der Nutzer muss in die Verwendung der eingebundenen Tracking-Dienste durch ein Opt-In Verfahren einwilligen. Das Verfahren wird bei Ihrem Erstbesuch auf unserer Webseite als Cookie-Banner geöffnet. Es werden Informationen eingeblendet, welche Dienste wir verwenden und welche Informationen und Daten von diesen Diensten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Die genaueren Informationen bezüglich der Datenverarbeitung der einzelnen Dienste, finden Sie unter den jeweiligen Erklärungen der Dienste. Der Nutzer hat die Wahl, die Funktionen der Tracking-Dienste durch Anklicken zu aktivieren oder per Klick auf „Nicht mehr als nötig“ deaktiviert zu belassen. Es besteht auch die Möglichkeit nur ausgewählten Diensten gesondert zuzustimmen. Die Einwilligung des Nutzers wird von uns eingeholt, bevor Daten für das Tracking erhoben werden, sodass die Funktionen der Dienste erstmals deaktiviert bleiben. Sie haben die Möglichkeit unmittelbar von der Fläche des Cookie-Banners auf unsere Datenschutzerklärung oder auf das Impressum zuzugreifen.

Die Datenverarbeitung durch die Dienste erfolgt nach Abgabe der Einwilligung. Das Ergebnis Ihrer Wahl für die die Tracking-Dienste wird gespeichert, indem ein Cookie gesetzt wird. Damit werden die vorgenommenen Einstellungen für den nächsten Besuch auf unserer Website übernommen.

Rechtsgrundlage für den durch das DSGVO Pixelmate Tool gesetzten Cookie ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen durch das Setzen des Cookies den Wiederaufruf der Seite ohne erneute Toolabfrage angenehmer zu gestalten. Ein Eingriff in Ihre Persönlichkeits- oder Grundrechte geht damit nicht einher.

Sie können der Implementierung des Pixelmate-Cookies durch das Löschen der Cookies in Ihrem Browserverlauf widersprechen. Sie können auch der Nutzung von Cookies generell durch den Ausschluss der Annahme von Cookies in Ihrem Webbrowser widersprechen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

Nachfolgend informieren wir Sie über die Datenerhebung durch die Dienste, die wir mit dem Pixelmate Tool eingebunden haben.

4. Google-Dienste

Wir verwenden die nachfolgenden „Google-Dienste“. Verantwortliche Stelle ist dabei die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Von der Google Ireland kommt es zu Datenübertragungen an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, auf welche wir stets aufmerksam machen.

Weitere Informationen, ob und welche Daten von Google durch die Nutzung dieser Dienste erhoben werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

  1. Google Tag Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag Manager. Mit dieser Lösung werden sogenannte Tags erstellt und aktualisiert, die wir dann verwalten können. Der Tag Manager implementiert Tags aus den von uns genutzten Diensten und löst damit andere Tags aus. Das Tool selbst erfasst keine personenbezogenen Daten, sondern dient nur der Verwaltung. Die Tags, die durch diesen ausgelöst werden, können jedoch selbstständig personenbezogene Daten erfassen (dazu weiter unten). Der Google Tag Manager greift auf diese erfassten Daten jedoch nicht zu. Wenn das Tool deaktiviert wird, greift die Deaktivierung für alle Tags, die über das Tool implementiert wurden.

  1. Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite sowie zur Reichweitenmessung. Eine Übersicht wie Google Cookies verwendet und welche Cookies eingesetzt werden, finden Sie in dieser Übersicht.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 I (a) DSGVO. Mit dem Aktivieren von Google Anlaytics im DSGVO Pixelmate willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten für Google Analytics ein. Wir haben auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Es ist für uns daher nicht möglich, die erhobenen Analysedaten einer bestimmten Person zuzuordnen.

Datenübermittlung in Drittländer: Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server der Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der aktivierten IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir haben mit Google eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen, mit welcher uns Google die Einhaltung angemessener und geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweist.

Widerruf:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten (Einwilligungs-)Cookies in Ihrem Browser löschen.

Sie können die Speicherung der Cookies grundsätzlich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Das vorgenannte Add-On ist beim Abruf unserer Seite über Browser mobiler Endgeräte unter Umständen nicht verfügbar In diesem Fall wie auch generell können Sie daher alternativ die Nutzung und Weitergabe der Daten an Google durch Klicken auf diesen Link verhindern. Bitte beachten Sie, dass es sich um einen so genannten Opt-Out Cookie handelt, der nur für www.playsports.world und den jeweils benutzten Browser gültig ist. Löschen Sie die Cookies in Ihrer Browserchronik, müssen Sie bei einem weiteren Abruf unserer Seite den Link erneut klicken, um der Datennutzung zu widersprechen. Gleiches gilt, wenn Sie die Seite mit einem anderen Browser aufrufen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Die bei Google gespeicherten Daten werden standardmäßig innerhalb von 14 Monaten gelöscht.

5. Facebook Ads

Wir nutzen die Werbetools des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) für Werbemaßnahmen bei Facebook und Instagram. Wenn Sie in Ihrem Facebook oder Instagram Account eingeloggt sind, ermittelt Facebook anhand Ihrer bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen, Ihrer Likes und Ihres sonstigen Benutzerverhaltens Informationen wie z.B. Ihre Interessen, auf Basis welcher Ihnen benutzerdefinierte Werbeanzeigen gezeigt werden, so auch von unserem Unternehmen. Ebenso können wir anhand der von Facebook vorgegebenen Informationskategorien Voreinstellungen treffen, welche, für uns anonymen, Benutzergruppen unsere Werbeanzeigen zu sehen bekommen sollen. Abhängig von den von Ihnen festgelegten Privatsphäre-Einstellungen kann Ihr Name in unseren Anzeigen erscheinen. Mehr Informationen zur Namensanzeige in Facebook Ads finden Sie hier. Gleiches gilt für sogenannte Social Ads, bei denen Ihren Freunden angezeigt wird, dass Sie z.B. unsere Seite „liken“. Sie können bei den Datenschutzeinstellungen und dort bei den Werbeeinstellungen bestimmen, ob und wie ihr Name angezeigt wird. Sie können auch generell der Anzeige von Facebook Anzeigen per opt-out widersprechen. Zudem können Sie in Ihrer Timeline bei Anzeigen durch Klicken auf “x” oder “∨” einstellen, ob und wie Ihnen unsere Werbung auf Facebook zukünftig angezeigt wird. Außer im Falle der von Ihnen erteilten Erlaubnis, wird Facebook an uns keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen weitergeben. Wir können lediglich über die allgemeinen Auswertungstools von Facebook nachvollziehen, wie viele User, unterteilt nach allgemeinen, nicht mit personenbezogenen Daten verbundenen, Kriterien unsere Anzeige gesehen, geklickt oder später einen Kauf in unserem Online-Shop/eine Aktion auf unserer Webseite getätigt (Conversion-Tracking durch das sogenannte Besucheraktions-Pixel) haben. Bitte beachten Sie dabei, dass die Möglichkeit besteht, dass Facebook diese Daten wiederum Ihrem Account-Profil zuordnet, worauf wir keinen Einfluss haben.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a) DSGVO, da Sie über das Opt-In Verfahren ausdrücklich in die Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen.

Datenübermittlung in Drittländer:

Ihre Verhaltensdaten, wie auch die über das Besucheraktionspixel ausgewerteten Daten werden an die Server der Facebook Inc. in den USA übermittelt.

Widerruf:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten (Einwilligungs-)Cookies in Ihrem Browser löschen.

Sie können die Speicherung der Cookies zudem grundsätzlich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.Sie können auch von der o.a. Opt-Out Möglichkeit Gebrauch machen, mit der Sie die Anzeige von Werbeanzeigen bei Facebook unterbinden können. Bei Facebook finden Sie weitergehende Informationen zu den Datenschutzbestimmungen und der Funktionsweise von Facebook Werbeanzeigen.

6. ERHEBUNG VON STANDORTDATEN UND GOOGLE MAPS

Zur Nutzung der Suche nach Sportplätzen und Nutzern für eine Sportaktivität in der Nähe ist die Verwendung des Kartendienstes Google-Maps der Google Ireland Limited, s. oben Ziffer 4. und die Freischaltung der Standortfunktion des mobilen Endgeräts erforderlich. Die Nutzung der PLAYSPORTS-App ist ohne diese Dienste möglich, führt jedoch zu einer stark eingeschränkten Nutzererfahrung, ohne die Möglichkeit, mögliche Sportaktivitäten in der der Nähe zu finden.

Wenn Sie die Standortfunktion Ihres Handys aktivieren, erheben wir Ihre Standortdaten zum Zwecke der Anzeige von örtlichen Sportvereinen, Sportclubs, kommerziellen Sportanlagen und Kommunen (im folgenden „Partner“) in Ihrer Nähe, sowie zum Zwecke Ihrer Sichtbarkeit für andere Nutzer für die Suche nach Partnern für eine sportliche Aktivität wie auch die Funktion „Matching“ zur Anzeige potentiell gleich starker Mitspieler in Ihrer Nähe. Die Anzeige der Örtlichkeiten und Nutzer erfolgt über die Karten von Google Maps. Die Standortdaten werden nur lokal an ihrem Endgerät erhoben und nicht in unserer Datenbank gespeichert. Mit Aktivierung der Standortfreigabe an Ihrem Endgerät willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Standortdaten zu den vorgenannten Zwecken ein. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Deaktivierung der Standortfreigabe widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der in der Vergangenheit erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a), b) DSGVO, da einerseits die Nutzung der o.a. Daten für die o.a. vertraglich zu erbringenden Leistungen erforderlich ist sowie Sie in die Verarbeitung einwilligen. Weitere Einzelheiten können Sie den Nutzungsbedingungen von Maps, der Vereinbarung (Controller-Controller Data Protection Terms), die wir als gemeinsam Verantwortliche mit der Google LLC. abgeschlossen haben sowie den Datenschutzrichtlinien von „Google“ entnehmen.

7. ERHEBUNG VON BILDDATEN

Sie können in der Timeline der PLAYSPORTS-App Mediendateien, Fotos, Videos etc. hochladen. Bitte beachten Sie, dass Fotos, auf denen andere Personen zu sehen sind, nur mit der ausdrücklichen Einwilligung dieser Personen von Ihnen veröffentlicht werden dürfen (siehe hierzu Ziffer 4 der Nutzungsbedingungen).

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I a) DSGVO, da Sie mit dem Hochladen des Bildes in die Speicherung und Verarbeitung durch uns einwilligen. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, hiervon bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Erhalt des Widerrufs unberührt.

Die Bilddaten werden bis zu Ihrem Widerruf zum Abruf in Ihrer Timeline bereit gehalten.

8. ERHEBUNG DER DATEN DURCH DAS KONTAKTFORMULAR

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen, die E-Mail Adresse, das Betriebssystem, das Land und das ausgesuchte Thema zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Organisation ist optional.

Senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail, erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Sollte sich aus der Anfrage im Wege der Vertragsanbahnung ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage Art. 6 I (b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist. Weiter willigen Sie beim Absenden des Kontaktformulars auch in die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Kommunikation und Beantwortung Ihrer Anfragen ein, sodass die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO ist.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer bestehenden oder sich aus der Anfrage anschließenden Vertragsbeziehung erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

9. UNTER VERWENDUNG VON SLACK

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Um möglichst zeitnah auf Anfragen über die Kontaktformulare antworten zu können, nutzen wir Slack als Kommunikationsmittel. Slack ist ein Dienst der Slack Technologies Limited, One Park Place, Upper Hatch Street, Dublin 2, Irland. Beim Absenden von einer Anfrage über ein Kontaktformular, werden die eingegebenen Daten mittels Slack an uns gesandt und so eine schnelle Bearbeitung der Anfrage sichergestellt. Die Daten werden dadurch auf Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Löschung erfolgt nach sieben Tagen

Wir haben einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag mit Slack geschlossen. Die Datenschutzbestimmungen von Slack können Sie hier einsehen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, da Sie bei Verwendung des Formulars in die o.a. Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen. Sollte sich aus der Anfrage ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ergibt sich die Rechtsgrundlage zudem aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer, evtl. sich daraus anschließenden, Vertragsbeziehung gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird.

10. UNTER VERWENDUNG VON HELP SCOUT

Wir setzen das System des Anbieters Help Scout Inc., 131 Tremont St, Boston, MA 02111-1338, USA ein, um Anfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können.

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Um möglichst zeitnah auf Anfragen über die Kontaktformulare antworten zu können, nutzen wir zudem noch den Dienst von Help Scout. Help Scout nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung der Anfragen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Help Scout ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass die Verwendung der Verbesserung und Beschleunigung unseres Kunden- und Nutzerservices dient.. Die Nutzung von Help Scout ist optional. Wenn Nutzer mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Help Scout nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Post.

Weitere Informationen erhalten die Nutzer in der Datenschutzerklärung von Help Scout.

11. GOOGLE ANALYTICS

Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

12. SICHTBARKEIT IHRER DATEN FÜR ANDERE NUTZER

12.1. Einstellungsmöglichkeiten für Nutzer

Sie können zwischen drei Einstellungen wählen:

Privat: Sie können nur von Nutzern, denen Sie folgen, in der App aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar – gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonym“ angezeigt. Niemand kann Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Club: Sie können nur von Partnermitgliedern (Vereinsmitgliedern) und Nutzern, denen Sie folgen, aufgefunden werden. Ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ist nur für Partnermitglieder und die anderen Teilnehmer der Aktivität sichtbar – gegenüber weiteren Nutzern werden Sie als „Anonym“ angezeigt. Nur Partnermitglieder (Vereinsmitgliedern) können Ihre Timeline oder Ihr Profil einsehen.

Public: Sie können von allen Nutzern der App gefunden werden und ihre Teilnahme an sportlichen Aktivitäten, Ihre Timeline und Ihr Profil ist für alle Nutzer sichtbar.

12.2. Einstellungsmöglichkeiten für Partner (Vereine und Clubs)

Partner können zwischen zwei Einstellungen wählen:

Privat: Der Name, die Adresse und der Standort des Partners sind für alle Nutzer sichtbar. Nur Partnermitglieder können die Plätze und die erfolgten Buchungen nach Maßgabe der unter 3.1. genannten Nutzereinstellungen einsehen.

Public: Alle Daten, inkl. der zur Verfügung stehenden Plätze und die erfolgten Buchungen sind für alle Nutzer sichtbar.

12.3. Nutzung der Funktionen Matching und Rankings

Wenn Sie die Einstellungen Privat und Club wählen, können Sie die Funktion Matching – Suche nach gleichaltrigen Spielern gleicher Spielstärke – nicht und Rankings nur eingeschränkt nutzen. In Rankings wird ihr Name als „Anonym“ angezeigt.

13. NEWSLETTER

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Features, neue Partnervereine und Clubs und sonstige interessante Entwicklungen zu den playSports Sportarten. Wenn Sie den angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen, neben dem Ankreuzen der entsprechenden Option in unserem Newsletterformular eine gültige E-Mail-Adresse. Wir werden Ihnen dann eine Bestätigungsmail zukommen lassen, mit der Sie Ihre E-Mail Adresse und den Wunsch für den Newsletter-Empfang verifizieren können. Wir speichern zur Verifizierung Ihrer Anmeldung die IP Adresse, sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Aktivierung des Bestätigungslinks. Zudem speichern wir zum rechtssicheren Nachweis Ihrer Anmeldung Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die angegebene E-Mail Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Aktivierung des Links in der Bestätigungsmail.

Sie können jederzeit durch Anklicken eines Links am Ende eines jeden Newsletters die Einwilligung zum Empfang weiterer Newsletter widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können auch eine E-Mail mit der entsprechenden Bitte um Austragung aus dem Verteiler an uns unter privacy@playsports.world senden.

Ebenso können Sie über ihr Profil (dort unter Einstellungen/Benachrichtigungen den Schalter auf „aus“ klicken) den Newsletter abbestellen.

Wir bedienen uns hierbei des Tools „Newsletter2GO“ der Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 12610179 Berlin. Mit dieser ist eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Hierbei wird zum Tracking der Öffnungsrate in den Newsletter eine unsichtbare Grafik eingebaut. Sobald der Newsletter geöffnet wird, wird diese Grafik aufgerufen und es wird erkennbar, wer den Newsletter wann und von wo aus angesehen hat. Zur Messung der Klickrate werden die Empfänger für den Bruchteil einer Sekunde über einen Tracking-Link geleitet, bevor sie zur eigentlich verlinkten Seite gelangen. Dieser Tracking-Link läuft üblicherweise über eine Newsletter2Go-Domain. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.

14. SERVERDATENERHEBUNG

Wir hosten unsere Systeme bei Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA („AWS“) ein. Die relevanten Server stehen in Frankfurt am Main. Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass die Infrastruktur von den USA aus gewartet wird. Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt. Es werden Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider geloggt.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar.

Rechtsgrundlage der Datenerfassung ist Art. 6 I f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adresse wird anonymisiert. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten begründet sich darin, dass wir anhand der Daten unser Angebot für User optimieren können, indem wir z.B. Zugriffe von Schadseiten verhindern oder den Zugriff über bestimmter Browser optimieren können, und durch den Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird.

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Widerspruch dieser Datenerhebung. Dieses kommt hier ausnahmsweise faktisch nicht in Betracht, da ansonsten die Nutzung der Seite unmöglich wäre.

Die Daten werden nach 365 Tagen gelöscht.

15. BETROFFENENRECHTE

15.1. Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 I (f) DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Falle des Widerspruchs gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung  erfolgt eine Verarbeitung zu diesem Zwecke nicht mehr.

15.2. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und, wenn ja, ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und damit zusammenhängende Informationen nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO.

15.3. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung bzw. Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

15.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen und wir sind zu deren unverzüglicher Löschung verpflichtet, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genannnten Gründe zutrifft.

15.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

15.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht von uns die Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen zu fordern, soweit dies technisch machbar ist.

16. VERWENDUNG VON COOKIES

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ein Cookie ist eine Textinformation, die unsere Webseite über den Webbrowser auf dem von Ihnen benutzten Endgerät platziert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir mit den vorgenannten Cookies lediglich die Abrufbarkeit der Seite für Sie erleichtern, keinerlei Tracking-Daten dabei erheben und somit kein Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte und Grundfreiheiten erfolgt.

Sie können in Ihrem Webbrowser die Annahme von Cookies ausschließen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

JETZT GRATIS APP HOLEN!

Du bist schon stolzer Besitzer der PLAYSPORTS App? Dann teil sie doch mit deinen Freunden.

Sport in Düsseldorf

JETZT GRATIS APP HOLEN!

Du bist schon stolzer Besitzer der
PLAYSPORTS App?
Dann teil sie doch mit deinen Freunden.